Schriftgröße

A A A

_________________________________________________________________________________________________________________

Fortbildung zum Thema "Datenschutz im Verein". 

Datenschutz ist auch im Verein ein aktuelles Thema. Die Bestimmungen der neuen europäischen Datenschutzverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt,  berühren ebenfalls die Vereine. Der Sportkreis Rottweil lädt alle Interessierten Sportfunktionäre zu einem Informationsabend am 24. Mai 2018 um 18 Uhr nach Oberndorf, Dietrich – Bonhöffer – Haus, Eugen Frueth Straße 7, ein. Rechtsanwalt Joachim Hindennach aus Stuttgart referiert zum Thema “Datenschutz im Verein nach der neuen Datenschutzgrundverordnung”. Der Experte auf diesem Rechtsgebiet ist auch Justiziar des Württembergischen Landessportbundes. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist aber erforderlich, und zwar mit Angabe von Namen, Verein sowie Anzahl der teilnehmenden Personen. Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

_________________________________________________________________________________________________________________

07.04.2018: Fortbildung der Frauenkommission: Faszien  - ein interessantes Thema 

2018 fortbild frauen 02Zum diesjährigen Frühjahrsseminar der Frauenkommission des Sportkreises Rottweil unter der Leitung von Ruth Amann trafen sich bei frühlingshaftem Wetter 26 Frauen und drei Männer  in der Sporthalle der TG Sulz-Mühlheim. Zum Thema „FASZIEN“ referierte Corinna Schaumann-Wilke. Zunächst gab es eine theoretische Einführung. Was sind Faszien und wo befinden sich diese?

 
Bei Faszien handelt es sich um netzartiges, reißfestes und vor allem auch elastisches Bindegewebe. Ob Rücken, Beine oder Po, Faszien befinden sich quasi überall im Körper und umgeben einzelne Muskelfasern, Muskelstränge, Muskelgruppen und Organe, aber auch Sehnen und Knochen. Gleichzeitig verbindet die Gewebeschicht die Bestandteile des Körpers miteinander. Ihre Aufgaben: Verschiedene Bereiche im Körper umschließen und diesen dadurch Form und Stabilität geben. Muskelfaszien, also die Faszien, die Muskeln umgeben, haben unter anderem die Aufgabe,  einzelne Muskeln von ihren „Nachbarn“ zu trennen. Dabei wird die Reibung untereinander verhindert. Zudem werden Kräfte von einem Muskel auf den anderen übertragen. Als Paare machen die Teilnehmer zwei Arten von Tests. So musste einmal als Ballerina, danach als Wikinger Punkte gesammelt werden. Dazu zählten: Rumpfbeugen, Durchstrecken von Arm und Bein, Grätsche im Sitzen und Zusammenführen der Arme hinter dem Rücken. Die verschiedenen Übungen bereiteten den Teilnehmern viel Spaß. Mit verschiedenen Bällen (zum Beispiel Tennisball, Golfball, Igelball) wurde die Fußsohle massiert beziehungsweise aktiviert. Zu wenig Bewegung im Alltag oder starre Bewegungsabläufe können die Faszien verkleben und verhärten lassen. Durch regelmäßigen Sport  werden die Faszien wieder geschmeidig. Empfehlenswert sind federnde oder dynamische Bewegungen sowie Dehnübungen (z.B. Yoga oder Pilates).  Ebenfalls hilft die Faszienrolle, verklebte Faszien wieder zu lösen. Doch dazu bedarf es einer Einweisung. Zum Abschluss ließ die  Teilnehmerschar  bei Kaffee und Kuchen die interessanten Eindrücke Revue passieren. 

Text: Marina Leopold / Foto: Ute Hoss

_________________________________________________________________________________________________________________

13. 03.2018: ARAG Seminar Neues im Sportversicherungsvertrag 2018

Referent:     Jörg Schlegel

Ort:               Berufliche Schulen Oberndorf - Sulz, Außenstelle Sulz

Leitung:       Sportkreispräsident Karl - Heinz  Wachter

Beginn:       19 Uhr

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok