Schriftgröße

A A A

______________________________________________________________________________________________________________

26. Oktober 2017: Turnerheim des TV Rottweil

sportabzeichen 2017Die diesjährigen Absolventen des Deutschen Sportabzeichens wurden im Turnerheim in der Au geehrt. Die Auszeichnungen überreichten Ernst Krebs (vorne, ganz rechts) und Alwin Schuler (vorne, Dritter von rechts). Sportkreisreferent Klaus Walter war verhindert.Der Sportkreis Rottweil hatte 63 Absolventen des Deutschen Sportabzeichens zur Ehrung in das Turnerheim in der Au eingeladen. Der für das Sportabzeichen zuständige Referent, Klaus Walter, war verhindert. Ernst Krebs (Postsportgruppe Rottweil) und Alwin Schuler (Turnverein Rottweil) vertraten ihn und nahmen die Auszeichnungen vor. Schuler lockerte die Veranstaltung mit einem amüsanten Gedicht auf. Er beschrieb darin die Emotionen eines Sportabzeichenabsolventen. Krebs gab vorweg ein paar statistische Angaben. Die höchste Anzahl (18) entfiel auf die Altersgruppe zwischen 71 und 79 Jahren. Fünf Personen über 80 Jahre waren dieses Jahr unter den Absolventen. Das Abzeichen in Gold (in Klammer die Anzahl der Wiederholungen) erhielten bei den Erwachsenen: Helmar Bucher (6), Edmund Maluck (13), Helmut Strobel (23), Rolf Drauz (24), (alle Deißlingen); Fabian Krebs (11), Angelika Engeser (32), Ernst Krebs (33), (alle Dietingen); Brigitte Müller (7), Brigitte Mager (11), Gerda Stern (12), Ruth Müller (23) (alle Dunningen – Lackendorf); Annette Barth, Felicitas Mandel, Ulrike Caduff (2), Jürgen Bucher (3), Ralf Gabler (5), Franz Hogg (7), Thomas Wiener (7), Hartmut Lang (8), Hans-Jürgen Ratz (8), Mina Hezinger (12), Gabriele Ritter (15), Ingrid Rippmann (15), Herman Leins (16), Helmut Storz (17), Peter Hafner (20), Uta Gabler (21), Rolf König (27), Willi Ilg (28), Heinz Stier (32), Hans Rippmann (33), Alwin Schuler (33), Gustav Fischer (34), Reinhold Kalmbach (36), Werner Frank (40), (alle Rottweil); Vera Weisser (11), Dietmar Klett (12), Walter Rauch (12) (alle Villingendorf); Rainer J. Klink (4), Heinz Fröchte (7), Marius Mink (8), Ekkehard Kreiser (12), Susanne Bister (13), Klara Mink (23), Ulrich Rühle (46) und Liese – Lotte Unger (62), (alle Zimmern). Das Silberne Sportabzeichen bekamen überreicht: Petra Theiler (10 / Bösingen), Adrian Digeser (Dunningen), Pia Mair (Konstanz), Verena Auch, Andreas Burger, Julian Dyma, Markus Klank, Gunther Caduff (2), Roswitha Wiener (17) und Karl Behlke (36), (alle Rottweil). Die Auszeichnung in Bronze erreichten Jochen Wild (Rottweil) und Hans -Dieter Geiger (44 / Deißlingen – Lauffen). Bei den Jugendlichen durften Samira Caduff, Merle Düker (4) und Clarissa Schweikle (6) (alle Rottweil) das Goldene Sportabzeichen in Empfang nehmen. Über die erste Auszeichnung in Bronze freuten sich Janina Sekinger (Villingendorf) und Lukas Barth (Rottweil).

Text: kw

______________________________________________________________________________________________________________

4. Mai 2017: Kreissparkasse Rottweil 

sportabzeichen rottweil 2017Im Hofer – Saal der Kreissparkasse Rottweil hat der Sportkreis Rottweil 37 Sportler und Sportlerinnen, die allesamt schon mindestens zehn Mal das Deutsche Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) absolviert haben, ausgezeichnet. Die Ehrung nahm der dafür zuständige Sportkreisreferent Klaus Walter vor.
 Eine  Medaille und eine Urkunde erhielten:

Zehn Mal: Nicole Bantle, Herbert Bauer (Oberndorf), Frank Bühler (Tennenbronn), Sandra Hailing (Sulz), Bettina Janson (Aichhalden), Siegfried King (Lauterbach), Fabian Krebs (Dietingen), Brigitte Mager (Dunningen), Rosemarie Maluck, Doris Miller (Deißlingen), Heike Seemann (Dietingen), Karl-Heinz Titsch (Sulz), Dagmar Walter, Günther Walter (Oberndorf), Vera Weisser (Villingendorf).- 15 Mal: Sibylle Eickhoff (Schramberg), Jeanette Finze (Winterlingen), Jürgen Kurtz (Vöhringen), Hermann Leins (Rottweil), Laurids Plocher (Bad Dürrheim).- 20 Mal: Uta Gabler (Rottweil), Cornelia Suhm (Schwenningen).- 25 Mal: Hannelore Geiger, Kurt Groß (Deißlingen).- 30 Mal: Gerhardt Henkies (Vöhringen).- 35 Mal: Karl Behlke (Rottweil), Manfred Beutler, Herta Dold, (Schwenningen), Robert Grimm (Deißlingen), Reinhold Kalmbach (Rottweil), Siglinde Würthner (Schwenningen).- 40 Mal: Ingrid Kläger (Sulz), Dietmar Schmitzberger (Rottweil).- 45 Mal: Brunhilde Fiedermutz (Schwenningen), Ursula Mayer (Lauterbach), Ulrich Rühle (Zimmern).Gegenüber dem Vorjahr war die Zahl zurück gegangen, und zwar um exakt 112. Insbesondere an den Schulen habe sich dies bemerkbar gemacht, betonte Walter . Bei den Jugendlichen erfüllten in 2016 insgesamt 784 Sportler die Voraussetzungen für das Abzeichen: In 2015 waren es noch 862 gewesen. Bei den Erwachsenen sank die Zahl innerhalb eines Jahres von 477 auf 443. Der TV Sulz konnte mit 438 Abnahmen die höchste Anzahl verzeichnen.
Foto: Bernd Müller 

_______________________________________________________________________________________________________________

27. November 2016: Schwenningen

ehrung otto kress 16Im Rahmen der Sportabzeichenverleihung in Schwenningen hat Klaus Walter, Referent für das Deutsche Sportabzeichen (links), dem langjährigen Sportabzeichen- Obmann, Otto Kress, den Sportkreisehrenbrief überreicht. Der Sportkreis Rottweil würdigte damit die 20 – jährige Tätigkeit des Schwenningers im Bereich Sportabzeichen. Bei Otto Kress liefen alle Fäden zusammen, lobte Walter. Dieser sei das Bindeglied zur Presse, zum Sportamt der Stadt Villingen – Schwenningen und zu den Vereinen. Auch die Verleihungsveranstaltung werde von ihm in bewährter Weise organisiert. Ebenso sei Otto Kress sportlich mit gutem Beispiel voran gegangen. So habe er insgesamt 27 Mal das Sportabzeichen abgelegt, letztmals im Jahr 2010. 
Text und Foto: Sportkreis

  ________________________________________________________________________________________________________________

  27.Oktober 2016: Turnerheim TV Rottweil

sportabzeichen 2016Nach wie vor stößt das Deutsche Sportabzeichen auf großes Interesse. Dieses wird vom Deutschen Olympischen Sportbund für bestimmte sportliche Leistungen, die nach Altersstufen, Geschlecht und Leistungsklassen gestaffelt sind, vergeben. Zur Verleihung der Urkunde und der Nadel hat der Sportkreis Rottweil die erfolgreichen Breitensportler und Breitensportlerinnen in das Turnerheim des TV Rottweil in der Au eingeladen. Die Auszeichnung nahm Sportkreisreferent Klaus Walter – er ist seit 25 Jahren für das Deutsche Sportabzeichen zuständig – vor. 83 Teilnehmer aus allen Altersstufen erfüllten die Bedingungen entweder im Rottweiler Stadion oder auf der Sportablage in der Au. Darunter waren neun Jugendliche. 13 Personen hatten sich erstmals erfolgreich an die Prüfung gewagt. 70 Mal wurde das Goldene Abzeichen vergeben. Den Rekord hält Liese – Lotte Unger aus Zimmern. Sie hat das Goldene Abzeichen schon 61 Mal überreicht bekommen. Die Bedingungen für das silberne Abzeichen erfüllten elf Sportler und Sportlerinnen. Das bronzene Ehrenzeichen händigte Walter zweimal aus. Stellvertretend für alle Helfer bei der Abnahme des Sportabzeichens bedankte sich Walter bei den Prüfern Ernst Krebs, Peter Wiener und Alwin Schuler. Eifrige Mehrfachwiederholer (10,15,20 usw.) werden im Frühjahr 2017 nochmals gesondert geehrt.

Das Sportabzeichen in Gold (in Klammer Anzahl der Wiederholungen) haben in diesem Jahr bisher folgende Erwachsene abgelegt. Die Liste ist nach Ortschaften sortiert. Aichhalden: Jürgen Bartz, Alexandra Roth – Bartz.- Böhringen: Sven Engeser (3), Corina Mauth (6), Fabian Krebs (10), Angelika Engeser (31), Ernst Krebs (32).- Bösingen: Andrea Riedel (9).- Deißlingen: Helmar Bucher (5), Edmund Maluck (12), Werner Sinner (12), Helmut Strobel (22), Rolf Drauz (23), Hannelore Geiger (25); Dietingen: Albert Scheible (21); Dunningen: Steffen Notheis.- Lackendorf: Inge Schleicher (4), Brigitte Müller (6), Brigitte Mager (10), Gerda Stern (11), Rosmarie Rall (13), Ruth Müller (22); Rottweil: Kerstin Reßin, Brigitte Gabler, Hanna Müller, Jürgen Bucher (2), Anita Göhring (2),Verena Müller (2), Merle Düker (3), Eva Gabler (4), Ralf Gabler (4), Clarissa Schweikle (5), Franz Hogg (6), Thomas Wiener (6), Ulrich Hertkorn (7), Hartmut Lang (7), Hans – Jürgen Ratz (7), Luis Düker (9), Mina Hezinger (11), Klaus Walter (11), Gabriele Ritter (14), Ingrid Rippmann (14), Hermann Leins (15), Helmut Storz (16), Peter Hafner (19), Uta Gabler (20), Lothar Losinski (21), Dr. Rüdiger Rehbein (24), Rolf König (26), Willi Ilg (27), Heinz Stier (31), Hans Rippmann (32), Alwin Schuler (32), Gustav Fischer (33), Reinhold Kalmbach (35); Schömberg: Katharina Saat, Villingendorf: Norbert Seeburger (7),Vera Weisser (10), Dietmar Klett (11), Walter Rauch (11), Susanne Bister (12); Waldmössingen: Madeleine Notheis:- Zimmern: Rainer Klink (4), Heinz Fröchte (6), Marius Mink (7), Ekkehard Kreiser (11), Klara Mink (22), Ulrich Rühle (45), Lieselotte Unger (61), Zürich: Hansruedi Ottiker.Das Silberne Sportabzeichen durften entgegen nehmen: Vera Auch, Böhringen; Franziska Stritt (4), Katharina Stritt (5), Petra Theiler (9),alle Bösingen; Gudrun Kicherer (2), Roswitha Wiener (16), Karl Behlke (35), Dietmar Schmitzberger (40), alle Rottweil; Niclas Notheis, Waldmössingen; Münir Aslantas, Wellendingen; David Nadezkin, Wilflingen. Barbara Schwarz (Rottweil) und Hans – Dieter Geiger (43) aus Lauffen bekamen von Klaus Walter das Bronzene Sportabzeichen überreicht. Text /Foto: Klaus Weisser

________________________________________________________________________________________________________________________                               

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok