Schriftgröße

A A A
Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
30
 
sportabzeichen verleihung klaus walter hp

Sportkreisreferent Klaus Walter bei der Verleihung der Urkunden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       

sportabzeichen verleihung 2018 hp
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Einmal im Jahr lädt Klaus Walter, beim Sportkreis Rottweil für das Deutsche Sportabzeichen zuständig, zur Verleihung der Urkunden in das  Sportheim des TV Rottweil in der Au ein. Seit 25 Jahren händigt Walter schon die Urkunden und Ehrennadeln aus. Dabei trifft er alljährlich auf viele bekannte Gesichter. Uli Rühle; Peter Hafner; Alwin Schuler; Helmut Storz; Willi Ilg und Gustav Fischer seien von Anfang an dabei gewesen, erinnerte der Sportkreisreferent bei seiner Begrüßung. Er dankte  allen Prüfern, vor allem Ernst Krebs, Peter Wiener und Alwin Schuler. Beim Tag des Sports  in der Rottweiler Stadthalle hätten sich die Gäste an einem Stand über das Sportabzeichen informieren können. Walter lobte die Helfer für das Mitwirken bei dieser Aktion. Weitere Information: Derzeit arbeite ein Organisationsteam aus Mitarbeitern des Sportkreises zusammen mit Vertretern der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, der Lebenshilfe Rottweil, der offenben Hilfe Solifer der Bruderhaus - Diakonie Rottweil sowie der Inklusionseinrichtung GIEB beim Landkreis am Projekt „Inklusives Sportabzeichen mit Personen mit und ohne Behinderung“. Die gemeinsame Veranstaltung  ist für den 30. Juni 2019 in Schramberg – Sulgen geplant. 53 Sportabzeichenabsolventen standen diesmal zur Ehrung an.  Spitzenreiterin war mit weitem Abstand erneut Lieselotte Unger. 63 Mal erfüllte die Zimmernerin schon die Voraussetzungen für das Goldene Sportabzeichen. Ausgezeichnet wurden (Goldenes Sportabzeichen): Erstmalig: Markus Holzer,  Martin Kiock, Walter Klank  (alle Rottweil), Lena Oesmann (Würzburg). Barbara Zimmer (Villingendorf): drei Mal: Verena Auch (Rottweil); vier Mal: Jürgen Bucher (Rottweil); fünf Mal: Gisela Bühl (Dietingen), Rainer Klink (Zimmern); sechs Mal: Ralf Gabler (Rottweil); seiben Mal: Helmar Bucher (Deißlingen); acht Mal: Rosemarie Bihl, Heinz Fröchte (beide Zimmern), Franz Hogg, Thomas Wiener (beide Rottweil), Corinna Mauth (Dietingen); Brigitte Müller (Dunningen);  neun Mal: Hartmut Lang, Hans – Jürgen Patz (beide Rottweil), Marius Mink (Zimmern);  12 Mal: Fabia Krebs (Dietingen), Brigitte Mager (Dunningen), Vera Weisser (Villingendorf); 13 Mal: Mina Hezinger (Rottweil), Dietmar Klett, Walter Rauch (beide Villingendorf), Gerda Stern (Dunningen); 14 Mal: Susanne Biester (Villingendorf), Maria Huonker (Dietingen), Edmund Maluck (Deißlingen);  16 Mal: Gabriele Ritter (Rottweil); 17 Mal: Hermann Leins (Rottweil); 18 Mal: Helmut Storz (Rottweil), 21 Mal: Peter Hafner (Rottweil); 22 Mal: Uta Gabler (Rottweil); 23 Mal: Albert Scheible (Dietingen); 24 Mal: Klara Mink (Zimmern), Ruth Müller (Dunningen), Helmut Strobel (Deißlingen); 25 Mal: Rüdiger Rehbein (Rottweil), Rolf DRauz (Deißlingen); 28 Mal: Rolf König (Rottweil); 29 Mal: Willi Ilg (Rottweil): 33 Mal: Angelika Engeser (Dietingen), Heinz Stier (Rottweil); 34 Mal: Hans Rippmann (Rottweil), Alwin Schuler (Rottweil); 35 Mal: Gustav Fischer (Rottweil); 37 Mal: Reinhold Kalmbach (Rottweil); 47 Mal: Ulrich Rühle (Zimmern); 63 Mal: Lieselotte Unger (Zimmern). Das Sportabzeichen in Silber legten ab: Petra Theiler aus Bösingen (elf Mal) und  Ernst Krebs (Dietingen / 34 Mal). Geehrt wurden auch die Jugendlichen Ines Joswig (Rottweil/ erstmalig Silber) und Clarissa Schweikle (Rottweil/ sieben Mal Gold).

sportabzeichen verleihung 02 hp

 

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok