Schriftgröße

A A A

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

12. März 2019

Fortbildung am 28. März 2019: Bedeutung der Jugendordnung

Der  Sportkreis Rottweil lädt alle Interessierte zu einem informativen und interessanten Referat/Workshop ein:

Thema: Brauchen wir eine Jugendordnung?

Die Jugend ist mehr als die "Zukunft" der Sportvereine. Partizipation und Mitbestimmung sind elementare Bestandteile einer modernen und erfolgreichen Vereins(jugend)arbeit.

In der Jugendordnung oder in Jugendvereinbarungen werden die Rahmenbedingungen festgelegt. Gleichzeitig ist die Jugendordnung eine Voraussetzung für Förder- und Wettbewerbsgelder.

Termin: 28. März 2019 um 19.00 Uhr

Ort: GWRS Villingendorf

Leitung: Frercks Hartwig, Diplompädagoge, Vereinsmanager. http://www.tms-coaching.de

Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Sportkreises. ( Faxnummer: 07454 407 699 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

18. Februar 2019

Countdown zur Sportler - Wahl 2019 läuft: Stimmabgabe bis 16. März 2019

Gemeinsame Aktion des Schwarzwälder Boten, der Kreissparkasse Rottweil und des Sportkreises Rottweil

 Die Namen der gemeldeten und ausgewählten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften stehen nun fest. Am Freitag, den 15. Februar 2019 wurden sie in der Tageszeitung "Schwarzwälder Bote" veröffentlicht. Die Stimmabgabe läuft bis zum 16. März 2019.    

sportlerwahl 2019 03

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

01. Februar 2019

Informationen zum "Sportfest Inklusion" sk arrbeitskreis inklusionsveransdtaltung a am 30. Juni 2019, Sportanlagen Schramberg - Sulgen  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Vielfalt“ steht für das von der Aktionsgemeinschaft GIEB und dem Sportkreises Rottweil vorbereitete Sportfest für Menschen mit und ohne Behinderung . Am 30. Juni 2019 können in Schramberg – Sulgen Sportler mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam das Sportabzeichen ablegen. Von links: Dirk Theis (Sportrkreisreferent  Vereinsberatung und Integration), Projektleiterin Silvia Gmelin (bruderhausDiakonie), Sportkreispräsident Karl – Heinz Wachter, Mirjam Pfau (bruderhausDiakonie Solifer) Klaus Walter (Sportkreisreferent Sportabzeichen) und Bianca Hock (Stiftung St. Franziskus) Foto: kw

„Mit dem deutschen Sportabzeichen auf dem Weg zur Inklusion“ – dieses Ziel haben sich die Aktionsgemeinschaft GIEB (Gestalten – Informieren – Erleben – Beteiligen) im Landkreis Rottweil und der Sportkreis Rottweil gesteckt. Am 30. Juni 2019 findet in Schramberg – Sulgen ein Sportfest statt. Menschen mit und ohne Behinderungen können an diesem Tag gemeinsam das Sportabzeichen erwerben. Dieses Ereignis zählt für den Sportkreis Rottweil zu den Höhepunkten im Jahr 2019. Bereits vor zwei Jahren hat der Dachverband der Sportvereine im Kreis Rottweil mit dem Sportfest für Flüchtlinge im Rottweiler Stadion unter dem Motto „Sport together“ – auf sich aufmerksam gemacht. Nach den Bemühungen um die Integration steht dieses Jahr die Inklusion im Mittelpunkt. Die Vorbereitungen für dieses Sportfest dauern schon länger an und befinden sich nun in der Endphase. Die Aktionsgemeinschaft GIEB – von ihr ging die Initiative aus – und der Sportkreis Rottweil organisieren dieses sportliche Ereignis gemeinsam. Zur GIEB zählen mehrere Träger der Behindertenhilfe. Es sind dies: Das Vinzenz von Paul Hospital, die Bruderhaus Diakonie Schwarzwald-Baar-Heuberg, die Stiftung St. Franziskus, die Lebenshilfe im Kreis sowie die Ökumenische Kinder- und Jugendförderung. Die Projektleitung dieser Aktion liegt bei Silvia Gmelin von der Bruderhaus Diakonie. Für den Sportkreis sind die beiden Referenten Dirk Theis und Klaus Walter bei der Vorbereitung federführend. Auch Präsident Karl – Heinz Wachter sowie der gesamte Sportkreisrat unterstützen dieses gemeinsame Vorhaben. In den nächsten Wochen wird ein Flyer erstellt. Ein buntes Rahmenprogramm ist für Jung und Alt vorgesehen. Der frühere Behindertensportler und mehrmalige Paralympics – Goldmedaillengewinner, Frank Höfle, übernimmt die Schirmherrschaft. Die Organisatoren hoffen auf kräftige Unterstützung der Vereine.

Weitere Informationen 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

31. Januar 2019

Vorankündigung:

31. März 2019: Neues im Sportversicherungsvertrag 2019 

Termin: 12. März 2019

Referent: Jörg Schlegel, Leiter des ARAG Versicherungsbüros

Ort: Berufliche Schulen Oberndorf Sulz, Außenstelle Sulz a.N.

Kosten: Keine

Leitung: Johannes Missel, (Referent Beratung und Schulung) 

Beginn: 19.00 Uhr

 

Anmeldung: bis zum 05.03.2019 an die Sportkreis Geschäftsstelle

 ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

31. Januar 2019

Jahresprogramm 2019 als Download

siehe auch unter Donwloads 

 ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

31. Januar 2019

Ablauf der Meldefrist zur Wahl der Sportler 2019 

Die vorgeschlagenen Sportler/ Sportlerinnen werden wie in den Vorjahren in den kommenden Wochen im "Schwarzwälder Boten" mehrmals vorgestellt.  

 ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

31. Januar 2019

Neues Formular für die Meldung zur Jugendsportlerehrung 

auch unter Downloads

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

22. Januar 2019

Einladung zur Jugendsportlerehrung am 22. März 2019 in Aichhalden 

12 jugendsportlerehrung ehrengäste

Archivfoto aus 2018

Die Sportkreisjugend lädt zur alljährlich stattfindenden Sportkreisjugendehrung recht herzlich ein.

Die Ehrung findet am Freitag, 22. März 2019 um 19.00 Uhr in der Josef-Merz – Halle in Aichhalden, Reißerweg 14 statt. (Einlass ab 18.30 Uhr)
Zur Ehrung kommen an diesem Abend ca.180 Sportler/innen aus verschiedenen Fachverbänden des Sportkreises Rottweil. Sie werden für ihre außerordentlichen Leistungen auf Bundes-und Landesebene im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Die Sportkreisjugend hat auch in diesem Jahr wieder ein interessantes Rahmenprogramm zusammengestellt und freit sich auf viele Gäste.

 Vorschlag Jugendsportlerehrung: 


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

15. Januar 2019

Lehrgang Prüfer Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung 

foto ankündung lehrgang sportabzeichen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

15. Januar 2019

Bewerbung für den Ehrenamtspreis 2019

15 ehrenamstag 

Archivfoto aus 2018: Bernd Müller

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

haben Sie in Ihrem Verein einen Trainer oder Trainerin, die für Sie und Ihren Verein unverzichtbar ist? Trainer oder Trainerinnen die seit über 20 Jahren ehrenamtlich in Ihrem Verein tätig sind? Personen ohne die der Trainingsbetrieb in Ihrem Verein nicht funktionieren würde?

Das Ehrenamt ist gerade für Sportvereine unverzichtbar, unersetzlich und auch unbezahlbar.

Aus diesem Grund ehrt der Sportkreis Rottweil in diesem Jahr wieder im Rahmen eines Ehrenamtstages Trainer und Übungsleiter, die seit mindestens 20 Jahren ehrenamtlich tätig sind. Damit wollen wir die Wichtigkeit einer Personengruppe hervorheben, die in jedem Verein für den Breiten- und Leistungssport gleichermaßen unverzichtbar
ist.

Wenn Sie eine betreffende Person (weiblich oder männlich) in Ihrem Verein haben, geben Sie Ihre Meldung an die Geschäftsstelle ab bis zum 15. Februar 2019. Ehrungsrichtlinien sowie den Bewerbungsbogen finden Sie unter Downloads oder unten. 

Wir freuen uns auf Ihre Meldungen.

Mit freundlichen Grüßen
L. Huber-Kipnovski

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok